Bad Schallerbacher Lichtermeer für Klimaschutz - Aktuelle Meldungen - Regional-Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bad Schallerbacher Lichtermeer für Klimaschutz

Herausgegeben von in Umwelt ·
Die leuchtende Botschaft „fight for 1,5“ war am Freitag, 11. Dezember auf dem Rathausplatz in Bad Schallerbach zu lesen. Die TeilnehmerInnen der Fridays for future- und Parents for future –Aktion fordern mehr Tempo beim Klimaschutz ein.
 
Normalerweise sind Jubiläen und Jahrestage etwas zum Feiern. Nicht so im Fall des Pariser Klimaabkommens, das am 12. Dezember 2015 von fast 190 Vertragsparteien beschlossen wurde. Hier gibt es noch reichlich Handlungsbedarf. Bis 2030 will die EU die Emissionen um 55 Prozent unter den Wert von 1990 reduzieren. „Fridays for Future spricht sich für eine Reduktion der EU-Treibhausgase um mindestens 65 Prozent aus, damit die Erderwärmung unter 1,5 Grad bleibt“, so Nicole Waigand, die mit Gleichgesinnten das Lichtermeer in Bad Schallerbach organisiert hat. Dem Aufruf, ein Zeichen für klimagerechte Politik zu setzen, sind neben BürgerInnen aus Bad Schallerbach auch Menschen aus Wallern, Tollet, Grieskirchen und Geboltskirchen gefolgt.

„Es reicht nicht aus, auf Klimaschutz nur im Privatbereich zu achten“, meint Waigand. Die wissenschaftlich fundierten Klimaziele sind laut Fridays for future-Bewegung notwendig, um ein gutes Leben für alle auf diesem Planeten zu ermöglichen. So müsse auch die Wirtschaft nach Corona nicht bloß wiederaufgebaut sondern sozial und ökologisch umgebaut werden.

Foto: © Christian Unterhuber



Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü