Caritas-Sportler*innen sind startklar für Special Olympics Sommerspiele 2022 - Blog - Regional-Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Caritas-Sportler*innen sind startklar für Special Olympics Sommerspiele 2022

Herausgegeben von in Sport ·
Insgesamt 30 Sportler*innen von den Caritas-Standorten St. Pius in Steegen/Peuerbach, St. Isidor in Leonding und St. Elisabeth in Linz gehen bei den Nationalen Special Olympics Sommerspielen von 23. bis 28. Juni im Burgenland an den Start. In den Sparten Schwimmen, Tennis, Radfahren, Tischtennis, Stocksport, Reiten und Boccia werden 12 Frauen und 18 Männer um Medaillen kämpfen. Begleitet werden die Athlet*innen von ihren ehrenamtlichen Trainer*innen und Caritas-Mitarbeiter*innen. „Die Vorfreude ist riesig, bei uns dreht sich alles nur mehr um das Thema Special Olympics“, verrät Caritas-Mitarbeiter Pold Gfellner, Sportkoordinator von St. Pius.
 
Rund 2.400 Sportler*innen und Trainer*innen aus ganz Österreich und Delegationen aus dem Ausland werden bei den Special Olympics Sommerspielen in 15 Einzel- und Mannschaftssportarten sowie einem Trainingscamp antreten. Die Austragungsorte sind Oberwart, Pinkafeld, Stegersbach und Parndorf.
 
In den sechs Disziplinen Boccia, Stocksport, Tischtennis, Tennis, Schwimmen und Radfahren werden die Athlet*innen aus St. Pius in einem fairen und freundschaftlichen Wettkampf antreten. „Dabei geht es bei den Wettkämpfen nicht nur um die Medaillen, sondern vor allem auch um das Wiedersehen mit den anderen Teilnehmer*innen, die sich zum Teil schon jahrelang kennen. Die ganze Veranstaltung ist fast wie ein großes Familienfest - das macht die Special Olympics ja aus und so besonders“, sagt Pold Gfellner. Für die Sportler*innen aus St. Pius übernehmen die Kiwanis Grieskirchen-Hausruckkreis die Kosten für die Miete der drei Kleinbusse und neue T-Shirts für einen einheitlichen Auftritt.  
 
Als Training nach Wels geradelt
Vom Caritas-Standort St. Isidor in Leonding ist auch noch Domenic Kepplinger (14) dabei. Er ist der jüngste Teilnehmer der Caritas-Delegation und wird von seinem Trainer und Mentor Joachim Schlupek von der Caritas begleitet. Joachim Schlupek ist hauptverantwortlich dafür, dass Domenic vor drei Jahren seine Leidenschaft für das Radfahren entdeckt hat. Der Jugendliche trainiert hart und konnte sich bereits einen großen Wunsch erfüllen: Mit dem Rad seine Eltern in Wels zu besuchen. Er legte dabei mit seinem Spezial-Rad 40 Kilometer zurück. Bei den Special Olympics im Burgenland wird er in der 5- und in der 10-Kilometer-Distanz antreten. Ein weiterer Athlet ist Jonas Wiredu, der bei der Caritas in Linz derzeit eine Berufliche Qualifizierung absolviert. Er wird im Dressurreiten antreten und hat in der Vergangenheit bei Special Olympics-Bewerben schon zweimal Gold geholt.
 
Dass von der Caritas so viele Leute teilnehmen können, funktioniert nur dank der vielen ehrenamtlichen Begleiter*innen. „Nur durch die Unterstützung von Freiwilligen ist die Teilnahme bei Wettbewerben möglich und vor allem auch die wöchentlichen Trainings, die mir auch in gesundheitlicher Hinsicht sehr wichtig sind. Wer Interesse hat, uns beim Sport in St. Pius zu unterstützen, kann sich gerne bei uns melden“, freut sich Sportkoordinator Pold Gfellner auf neue Freiwillige. Kontakt: Montag oder Donnerstag am Vormittag unter 07276/2566-7659 oder unter johanna.hofer@caritas-ooe.at
 
Übersicht der Teams aus St. Pius
  • Boccia
Niedermair Roswitha, Weinberger Inge, Kaltseis Anton, Scharinger Andreas
  • Stocksport
Scheichl Werner, Brandstetter Peter, Röbl Franz, Wintersteiger Harald
  • Tischtennis
Schmid Gerhard, Jellinger Heidi, Wilflingseder Jakob, Kübelböck Gerhard, Kinberger Andreas, Binder Susanne
  • Tennis
Falkner Ronald, Altreiter Sieglinde, Hochmüller Silvia, Königseder Sonja
  • Schwimmen
Niedermair Brigitte, Seifriedsberger Patrick, Diatschek Gerhard, Weber Johanna, Altreiter Friederike, Beham Julia
  • Radsport
Kramer Susanne, Mayrhuber Günter, Danninger Wolfgang, Reifenmüller Stefan

Foto: © Caritas



Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü