LR Steinkellner: Die sichere Fahrt durch den Winter erfordert Teamwork - Aktuelle Meldungen - Regional-Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

LR Steinkellner: Die sichere Fahrt durch den Winter erfordert Teamwork

Herausgegeben von in Aktuelles ·
Gut organisierter und geplanter Winterdienst ist die Basis für unsere Sicherheit
 
„Die 550 Winterdienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in den 31 Straßenmeistereien sind immer für die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher da. Besonders in der kalten Jahreszeit zeigt sich dieses Engagement beim Räumen und Streuen auf den Landesstraßen Eine sichere Fahrt erfordert aber dennoch ein Zusammenspiel von allen Seiten. Das Können und Wissen der erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die technisch-innovativen Einsatzstrategien und die persönliche Eigenverantwortung bilden den Mix, um gesund am Ziel anzukommen“, so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.
 
Das oö. Landesstraßennetz umfasst knapp 6.000 Kilometer. Für die Betreuung und damit auch die Scheeräumung sind die Straßenmeistereien im Einsatz. Salz kann nur Schneemengen bis zu rund einem Zentimeter Höhe tauen. Größere Schneemengen müssen mit den Einsatzfahrzeugen geräumt werden. Damit die Fahrbahn feucht gehalten wird und somit der Schnee, welcher auf die Fahrbahn niederfällt, keine Eiskristalle bilden kann, wird während der Räumung auch Salz verwendet. Im Rahmen der aktuellen Winterdienstsaison wurden bereits rund 15.500 Tonnen Streusalz eingesetzt. Im Winter des Vorjahres wurden zum Vergleichszeitpunkt rund 11.000 Tonnen gestreut. Untenstehend schlüsselt eine detaillierte Statistik der Straßenbezirke und grobe Umlegung auf die politischen Bezirke die Einsatzmengen exakt auf.

Da auch in den kommenden Tagen mit kalten Temperaturen und Schneefall zu rechnen ist, appelliert Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner zu entsprechend angepassten Geschwindigkeiten und Vorsicht im Straßenverkehr: „Die 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 31 Straßenmeistereien sind immer für Sie da. Der Winterdienst auf unsere Landesstraßen ist die Grundvoraussetzung für die Sicherheit im Straßenverkehr. Ganz ohne Eigenverantwortung geht es aber nicht. Ich bitte deshalb darum das Tempo an die Witterungsbedingungen anzupassen und bereits vor Fahrtantritt alle Vorkehrungen, wie beispielsweise eine optimale Sicht, sicher zu stellen. So kommen wir sicher durch den Winter“.

Foto: © Land OÖ/Ernst Grilnberger



Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü