Leichtathletik Landesmeisterschaften in Ebensee - Blog - Regional-Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Leichtathletik Landesmeisterschaften in Ebensee

Herausgegeben von in Sport ·
Am vergangenen Wochenende fanden die U16/U20 Landesmeister-schaften in Ebensee statt. Die Sportunion IGLA long life Athleten zeigten dort groß auf.
 
2x Gold und 2x Silber gab es für die Danner-Zwillinge (Weibern) in der U20 Klasse. Agnes siegte über 1500 m in 4:51,11 und holte Silber über 800 m (2:18,02), Ida lief in neuer persönlicher Bestleistung von 2:17,76 über 800 m zu Gold und gewann Silber über 1500 m (4:51,91).
 
Danners:" Wir sind sehr zufrieden mit diesen Landesmeisterschaften. Es war die ideale Vorbereitung für die Staatsmeisterschaften am nächsten Wochenende. Dort wollen wir auf jeden Fall um die Medaillen mitkämpfen."
 
Über 1000 m war Julian Mesi (St. Thomas) in der U16 Klasse nicht zu schlagen. Er lief in einer persönlichen Bestleistung von 2:47,35 zu Gold. Mit dieser Zeit schob er sich auf Platz 2 in der österreichischen Bestenliste.
 
Sehr erfolgreich verlief dieses Wochenende für "Gold"-Marie Angerer (Schärding). Mit zwei sehr starken Bestleistungen (12,51 sec und 41,36 sec) gewann sie die 100 m und 300 m. Diese Zeiten bedeuten heuer jeweils die zweite Zeit in Österreich und lassen für die Staatsmeisterschaften einiges erhoffen. Gemeinsam mit Ida Hörmanseder (Andorf), Jana Reisinger (Eschenau) und Christina Gangl (Sigharting) holte sie sich außerdem noch Silber in der 4 x 100 m-Staffel.
 
Ihren Vorjahressieg konnte Christina Gangl erfolgreich wiederholen. Sie warf den Speer auf 42,51 m gewann somit Gold. Sie führt noch immer die Jahresbestenliste in Österreich an und zählt zur Titelfavoritin nächste Woche.

U14-Athletin Ida Hörmanseder konnte ihre Bestleistung über 3000 m um fast eine Minute verbessern und holte in einer tollen Zeit von 11:16,73 Bronze.

Foto: © IGLA long life



Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü