Gallspacher Maibaum - Aktuelle Meldungen - Regional-Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gallspacher Maibaum

Herausgegeben von in Regionales ·
Mitte Mai stand dann zur Überraschung aller Gallspacherinnen und Gallspacher ein Maibaum auf dem Marktplatz. Der bis zu dem Zeitpunkt fehlende traditionelle Maibaum wurde von tüchtigen Gallspachern unter Einhaltung aller momentan geltenden Vorschriften aufgestellt wurde. Falls Sie die Vitalweltgemeinde Gallspach in den nächsten Wochen mal besuchen, oder Sie im Ort der Hausruckgemeinde wohnen, nehmen Sie sich beim Spazierengehen Zeit und  öffnen einmal die "Maibaumtür".
 
Dieser besondere Maibaum wird nicht nur jetzt im Mai bzw. im Frühling, sondern auch über den Sommer erhalten bleiben. Mit einem schönen Fest soll der "besondere" Baum den Ortskern bei Zeiten wieder verlassen, sofern es die gesetzlichen Regelungen zulassen.

Die Marktgemeinde Gallspach und Bürgermeister Dieter Lang sagen jedoch bereits jetzt schon danke an die Brüder Horst und Heinz Obermayr, die die beiden Bäume gespendet haben.

Foto: © Marktgemeinde Gallspach



Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü