88 Gemeinden / 7 Bezirke - EIN MEDIUM - Regional-Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

88 Gemeinden / 7 Bezirke - EIN MEDIUM

Das Regional-Magazin Inn-Donau-Hausruck berichtet für Sie aus Ihrer Region!aktuell!online!

Das nächste Regional-Magazin erscheint am 24. & 25. Juni 2020
Redaktions- und Anzeigenschluss: Dienstag, 16. Juni 2020
AKTUELLE MELDUNGEN AUS IHRER REGION
Folgeprüfung des Landesrechnungshofes stellt der Abteilung Wohnbauförderung ein gutes Zeugnis aus
Herausgegeben von RM/RR - 27/5/2020 20:58:00
Zwei Tourismusverbände im Salzkammergut bekennen sich zu nachhaltiger touristischer Entwicklung und aktivem Klimaschutz
Herausgegeben von RM/RR - 27/5/2020 11:19:00
Hohes Engagement für regionale Lebensmittel - 84 Handelspartner mit Genussland Tafel in GOLD ausgezeichnet
Herausgegeben von RM/RR - 27/5/2020 11:02:00
Freiwillige Feuerwehr zeigt oberösterreichweit große Schlagkraft
Herausgegeben von RM/RR - 27/5/2020 10:51:00
Eferdinger Radprofi MaringerRiccardo Zoidl wird wieder Papa
Herausgegeben von RM/RR - 27/5/2020 06:15:00
Welser kandidieren für die Landesschülervertretung
Herausgegeben von RM/RR - 26/5/2020 16:54:00
Neueste Innovation aus dem Genussland OÖ: Präsentation und Verkostung der mit regionalen Zutaten gefertigten Sauwald-Bratwurst aus dem Hause Feichtinger
Herausgegeben von RM/RR - 26/5/2020 14:35:00
Insolvenzstiftung von Land OÖ und AMS OÖ für Firma Wick ist fix – rund 200 Mitarbeiter/innen haben Interesse angemeldet
Herausgegeben von RM/RR - 26/5/2020 13:55:00
Stellungnahme zum offenen Brief des Mittelbaus der Ärzteschaft am Kepler Universitätsklinikum anlässlich der Entlassung eines Oberarztes
Herausgegeben von RM/RR - 26/5/2020 12:27:00
LH-Stv.in Haberlander: Land OÖ unterstützt Aidshilfe OÖ mit 100.000 Euro – wichtiger Eckpfeiler in Prävention von HIV
Herausgegeben von RM/RR - 26/5/2020 09:32:00
Leserbrief: 5G statt strahlungsfreier Glasfaser?
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 21:25:00
So weit warf Lukas in Österreich noch nie!
Herausgegeben von RM/HH - 25/5/2020 15:39:00
Schritt für Schritt zum Lernerfolg
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 14:06:00
Jugendlichen eine Perspektive geben: Mehr Mittel für überbetriebliche Lehre
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 13:58:00
IKEA eröffnet Abholstation in Wels
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 13:24:00
Österreichs führende Photovoltaik-Gemeinden sind in Oberösterreich zuhause – OÖ als Land der erneuerbaren Energien
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 12:53:00
Neue Nachwuchsspielgemeinschaft „Hausruck Juniors“ für motivierte Nachwuchsfußballer aus der Region
Herausgegeben von RM/HH - 25/5/2020 11:50:00
LR Klinger: Über 8,7 Millionen Euro Bundesförderung in Angelegenheiten der Wasserwirtschaft für Oberösterreich
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 11:05:00
Hier blüht’s für Hummeln, Wildbienen und Insekten
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 09:13:00
Neueste Technik in der Endoskopie: Einsatz von künstlicher Intelligenz
Herausgegeben von RM/RR - 25/5/2020 08:44:00
Die Printausgabe Mai/Juni des Regional-Magazin ist am Weg zu Ihnen
Herausgegeben von RM/HH - 24/5/2020 23:56:00
Zweite Schwerpunktaktion gegen illegale Autorennen und gefährliche Autotunings
Herausgegeben von RM/RR - 24/5/2020 21:37:00
Volkskulturpreise 2020 ausgeschrieben
Herausgegeben von RM/RR - 24/5/2020 10:15:00
Trotz historischem Wirtschaftsabschwung: Bestmögliches Rating für das Land Oberösterreich bestätigt – Ausblick weiter stabil
Herausgegeben von RM/RR - 23/5/2020 12:41:00
Eine „Teufl“isch gute Zeit geht zu Ende
Herausgegeben von RM/HH - 22/5/2020 22:15:00
Unterwegs mit viel Musik Sendung 2 aus Gallspach


Am 29.2.2020 konnte ein weiterer Erfolg der Bürgerlisten Oberösterreich gefeiert werden

Das 3. Landestreffen konnte mehr als 40 Bürgerlisten im Land begeistern. Die Veranstaltung war bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Hotel Ploberger erwies sich als sehr geeignet, eine Fortbildungsreihe für Bürgerlisten zu veranstalten.
 
Als erster Referent konnte Dr. jur. Eichert das Top Thema „Zusammenarbeit mit der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft“ für Bürgerlisten äußert fachkundig und praxisbezogen beleuchten. Unser Leiter der politischen Akademie Christian Aichmayr konnte in seiner Präsentation über positive Pressearbeit auf eine 35-jährige Erfahrung mit Bürgerlisten am eigenen Leibe, aber auch als Journalist beeindrucken. Nach der kommunikativen Mittagspause mit exzellentem Essen, bereitgestellt vom Restaurant Naschmarkt, konnten die zahlreichen politischen Freunde aus den anderen Bundesländern durch den Obmann der Bürgerlisten Oberösterreich Dr. Martin Gollner begrüßt werden. Danach referierte der Gemeindearzt über Gruppendynamik in der politischen Entwicklung. Neben seinem Arztberuf verfügt Gollner seit 2010 über einen Abschluss als Arzt für psychotherapeutische Medizin und kann seit 2018  einen Abschluss an der Donau-Universität Krems vorweisen.

Zu guter Letzt konnte Diplomingenieur Reinhard Bräuer, Absolvent der BOKU Wien, über das aktuelle Thema der nachhaltigen, regionaler Produktion von Lebensmitteln mit seinem artgerechten Bezug zur Landwirt-schaft sehr anschaulich darstellen.

Insgesamt kann sich der Start der politischen Akademie der Bürgerlisten Oberösterreich als etabliert bezeichnen, die Rückmeldungen zu der Veranstaltung und den Vorträgen zeigten sich durchwegs sehr positiv. Der wieder-bestätigte Vorstand hat daraufhin einen Folgetermin, den 27.2.2021 wieder im Hotel Ploberger fixiert. Erfreulich ist, dass sich seither im Netzwerk der Bürgerlisten OÖ bereits 50 Bürgerlisten von 63 im ganzen Land zusammen gefunden haben, um gemeinsam einen Weg für die einzelnen Gemeinden, aber auch für Oberösterreich zu gehen. Wir Bürgerlisten Oberösterreich erleichtern auch Bürgerinitiativen den Weg als Bürgerliste bei der nächsten Gemeinderatswahl 2021 antreten zu können. Im Serviceteil unserer gemeinsamen Homepage finden sich bereits 6 Gemeinde-Servicebriefe mit entsprechenden Informationen und Formularen dazu. Besten Dank an dieser Stelle an den Vorstand, die Mitglieder und das Netzwerk für die viele Arbeit im Aufbau und der Durchführung insbesondere auch dem Stellvertreter Gollners, Fritz Nobis sowie Schriftführer Hans Stockinger (siehe Foto oben).
Anzeige
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü