Happy End für Zebra Mona Lisa im Tiergarten Walding - Aktuelle Meldungen - Regional-Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Happy End für Zebra Mona Lisa im Tiergarten Walding

Herausgegeben von in Regionales ·
Wegen eines hinkenden Zebras trafen sich am Sonntag um sechs Uhr früh einige echte Tierfreunde, zwei Tierärzte, ein Hufschmiedemeister und ihre Assistenten, alles Spezialisten für Wildtiere, auf der Zebraweide im Tiergarten Walding. Um eine Behandlung durchführen zu können, musste das Zebra zuerst betäubt werden. Die Diagnose ergab ein sehr schmerzhaftes Hufabszess, das sofort behandelt werden musste.

Der begnadete Hufschmied verpasste dem Zebra ein eigens angefertigtes Hufeisen, damit das Tier das Bein wieder belasten kann. „Edgar“, der besorgte Gefährte von „Mona Lisa“, ließ das Team nicht aus den Augen und beobachtete das Geschehen ganz genau. Nach einer knappen Stunde konnte das Zebra wieder aufgeweckt werden und schmerzfrei davon traben, zur großen Freude aller Beteiligten.   

„Morgenstund macht Huf gesund“, dachte vermutlich „Mona Lisa“ und ist nun das einzige Zebra mit einem Hufeisen.

 Das Team des Tiergartens Walding sagt DANKE an diese Frühaufsteher. Alle sind sie ganz  besondere Tierfreunde!

Foto: © Tiergarten Walding



Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü